UNSERE STORY

Saya ist ein Herzensprojekt.

Die Menschen, die unsere Produkte tragen liegen uns am Herzen, ebenso wie die Menschen, die sie herstellen.

Wir produzieren fair und so nachhaltig wie möglich.
In Zusammenarbeit mit indonesischen Handwerkerfamilien entstehen einzigartige Unikate – fernab von Massenproduktion und Mainstream.
Jedes Stück wird mit Liebe handgefertigt, daher gibt es unsere Produkte auch nur in limitierter Stückzahl.

Von der Auswahl der Rohmaterialien im Dschungel Indonesiens über die liebevoll Anfertigung durch unsere talentierten Handwerker bis hin zur langen Reise auf dem Schiff über verschiedene Ozeane auf der Reise in unser Lager in Deutschland – jedes Produkt hat seinen eigenen Charakter und erzählt seine eigene Geschichte.

Hinter diesem Projekt steckt eine auf Bali lebende Tirolerin.
Einst ein Schnee-Fan und mittlerweile eine enthusiastische Surferin, spiegeln sich in ihren Produkten ihre Liebe zur Natur und Indonesien sowie die Alpenwelt ihrer österreichischen Heimat wider.

Bali Lebensweise
 

UNSERE MISSION

Unser Ziel ist es, die wirtschaftliche Unabhängigkeit der Balinesen zu fördern und ihnen gleichzeitig umweltschonende Arbeitstechniken zu vermitteln.

Für unsere Taschen verwenden wir die Rohmaterialien der nachhaltigen Rattanpalme. Unser Schmuck wird aus 925 Sterlingsilber mit echten Edelsteinen angefertigt. Hierbei bemühen wir uns, hauptsächlich mit recyceltem Silber zu arbeiten. Wir verwenden zum Großteil recycelte und umweltschonende Materialien und arbeiten kontinuierlich daran, den recycelten Anteil zu erhöhen.

Auch beim Versand von unseren Produkten haben wir die CO2-freundlichere Variante per Seefracht gewählt.

Achtsamkeit ist das A und O unserer gesamten Lieferkette.

So können wir unseren einzigartigen Kundinnen in dieser schnelllebigen Welt mit wunderschönen, achtsam und ethisch hergestellten Produkten Freude bereiten.

Ganz im Sinne der balinesischen Lebensphilosophie, die besagt, wer ein Leben in Einklang und Harmonie mit der Natur, mit seinen Mitmenschen und mit Gott führt, erfreut sich eines glücklichen Lebens.


Kadek bei der Herstellung der Rattantasche
 

WIE ALLES BEGANN
(erzählt von Vicky)

Ich bin in Innsbruck, Österreich, aufgewachsen und obwohl es eine atemberaubend schöne Stadt ist, wusste ich schon immer, dass ich dort nicht bleiben würde. Ich wollte am Meer leben, am besten irgendwo in den Tropen, denn die strukturierte westliche Gesellschaft langweilte mich. Als ich vor 9 Jahren zum ersten Mal nach Indonesien gereist bin, habe ich mich sofort in die magische Insel Bali verliebt, in die wunderbaren Menschen, die faszinierende Kultur und die perfekten Wellen, die dieser Ort zu bieten hat. Das Inselleben und dieses wunderbare Gefühl der Freiheit, das damit einhergeht, haben mich wirklich in ihren Bann gezogen.

Ich habe Saya Accessories im Jahr 2018 gegründet.
Ich wollte ein Projekt schaffen, das mir erlaubt, meine Kreativität auszudrücken und gleichzeitig lokale Handwerkerfamilien zu unterstützen und dieser Insel, die mir so viel gegeben hat, ein Stück zurückzugeben. Mittlerweile arbeite ich eng mit verschiedenen lokalen Handwerkern und ihren Familien zusammen, die gute Freunde von mir geworden sind.

Während Corona kamen viele Herausforderungen auf uns zu, aber wir beschlossen, dass wir diese Herausforderungen überwinden können. Wir haben härter gearbeitet denn je und sind gewachsen.

Die Entwicklung von Saya Accessories bleibt weiterhin eine unglaubliche Erfahrung. Danke, dass ihr ein Teil davon seid!